IG Metall Ostsachsen
http://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldung/eckpunkte-zum-inhalt-des-zukuenftigen-haustarifvertrages-bei-palfinger-vereinbart/
12.12.2017, 13:12 Uhr

Palfinger Löbau

Eckpunkte zum Inhalt des zukünftigen Haustarifvertrages bei Palfinger vereinbart.

  • 13.11.2017
  • Aktuelles

Nach monatelangen, intensiven Verhandlungen und mit großer Unterstützung der Beschäftigten, haben sich IG Metall und Geschäftsleitung auf die Eckpunkte des zukünftigen Haustarifvertrages für den Palfinger-Standort Löbau geeinigt.

Erhöhung der Grundlöhne um 5 Prozent.

Ab 01.01.2018 steigen die monatlichen Grundlöhne um 83 Euro.

Verkürzung der Wochenarbeitszeit auf 38 bzw. 35 Stunden.

Zum gleichen Zeitpunkt sinkt die individuelle regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit für alle Beschäftigten von 40 auf 38 Stunden, bei vollem Lohnausgleich. Für Kolleginnen und Kollegen, die im 3-Schichtbetrieb arbeiten, gilt ab dann die 35 Stunden Woche, gleichfalls bei vollem Lohnausgleich.

Sonderzahlung

Zusätzlich wird im Jahr 2018 an die Beschäftigten eine tarifliche Sonderzahlung (Weihnachtsgeld) in Höhe von 1000 Euro gezahlt.

„Dieser Tarifabschluss bedeutet für unsere Kolleginnen und Kollegen bei Palfinger ein Einkommensplus im Gesamtvolumen von durchschnittlich über 15 Prozent.“, so Uwe Garbe, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Ostsachsen und Mitglied der Verhandlungskommission und weiter: „Das ist gut für die Menschen in unserer Region und ein wichtiges Zeichen für die Stärkung der Tarifbindung in Sachsen.“ 


Drucken Drucken