IG Metall Ostsachsen
http://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldungsarchiv/
24.01.2018, 00:01 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Siemens und Bombardier

Eine ganze Region kämpft für ihre Zukunft

  • 23.01.2018
  • Aktuelles

Über 7000 Menschen folgten dem Aufruf der IG Metall Ostsachsen und beteiligten sich an der größten Demonstration in Görlitz seit 1990.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Insgesamt waren bis heute – am 12. Warnstreiktag - 34 150 Metaller im Bezirk im Warnstreik

  • 22.01.2018
  • Aktuelles

Mit dem heutigen Tag waren an zwölf Warnstreiktagen 34 150 Beschäftigte aus 169 Betrieben in Berlin, Brandenburg und Sachsen an Warnstreikaktionen beteiligt.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

"28 Jahre nach der deutschen Einheit brauchen unsere Kolleginnen und Kollegen im Osten ein Zeichen für eine spürbare Bewegung in der Frage der Angleichung“

  • 22.01.2018
  • Aktuelles

Die Vorsitzenden der Gesamtbetriebsräte der großen deutschen Automobilunternehmen sowie von Siemens und Bombardier unterstützen die IG Metall-Position nach einer Verhandlungsverpflichtung zur Angleichung der Wochenarbeitszeit im Osten.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Die Warnstreikwelle rollt weiter

  • 22.01.2018
  • Aktuelles

Gut 140 Kolleginnen und Kollegen der GKN Walterscheid beteiligten sich an der ersten und zweiten Warnstreikwelle in Sohland. Die Beschäftigten verleihen damit den Forderungen in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie mehr Nachdruck.

mehr...

Siemens und Bombardier

Großdemonstration für die Zukunft der Region

  • 19.01.2018
  • Aktuelles

7000 Menschen beteiligten sich am 19. Januar an einer Großkundgebung der IG Metall Ostachsen in Görlitz. Die meisten von ihnen zogen zuvor in einer Großdemonstration durch die Stadt, von den Betriebstoren vor Bombardier und Siemens. Ein ausführlicher Bericht dazu folgt in Kürze.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Dritte Tarifverhandlung in der Metall- und Elektroindustrie: Keine Bewegung der Arbeitgeber in Sachsen

  • 19.01.2018
  • Aktuelles

Die dritte Tarifverhandlung für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen ist am Donnerstagabend ohne Ergebnis vertagt worden.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

„Die Bombardier Standorte lassen sich nicht gegeneinander ausspielen“

  • 18.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Gut 700 Metallerinnen und Metaller von Bombardier Bautzen nehmen heute am Warnstreik in Bautzen teil. Sie machen damit Druck auf die Arbeitgeberseite den Forderungen in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie nachzukommen. Die IG Metall fordert 6 Prozent mehr Geld für zwölf Monate und Wahloptionen für moderne Arbeitszeitmodelle. Darüber hinaus strebt die IG Metall eine Verhandlungsverpflichtung über die Angleichung der Arbeitszeiten zwischen Ost und West an.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Trotz Schnee und Kälte: 2365 Metaller am Mittwoch im Bezirk im Warnstreik

  • 18.01.2018
  • Aktuelles

Mit dem gestrigen Tag waren an neun Warnstreiktagen 20 170 Beschäftigte aus 127 Betrieben in Berlin, Brandenburg und Sachsen an Warnstreikaktionen beteiligt. Am Mittwoch waren insgesamt 2365 Beschäftigte in 21 Betrieben im Warnstreik.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

Halb zehn in Sebnitz: „Wo ist die Belegschaft?“

  • 18.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Morgens um halb zehn in Sebnitz, Sachsen. Für die meisten Erwerbstätigen ist es Zeit, um am Arbeitsplatz zu sein. Doch ein Großteil der Hallen und Anlagen bei Bosch Power Tools ist verwaist. „Wo ist die Belegschaft?“, könnte sich die Standortleitung fragen.

mehr...

Großdemonstration in Görlitz

Demo am Freitag, 19. Januar 2018 um 13 Uhr in Görlitz: “Traditionen bewahren, Arbeitsplätze sichern, Zukunft gestalten“

  • 17.01.2018
  • Aktuelles

Die IG Metall Ostsachsen ruft Görlitz und die gesamte Region am Freitag, den 19. Januar 2018 zur Demonstration auf. Die Demo beginnt jeweils um 13:00 Uhr vor den Werktoren von Bombardier Görlitz und Siemens. Von da aus geht es zum Brautwiesenplatz. Auf diesem werden die beiden Demonstrationszüge zusammengeführt. Über die Bahnhof- und die Berliner Straße endet der Demonstrationszug dann auf dem Obermarkt. Auf diesem findet gegen 14:00 Uhr eine Großkundgebung statt.

mehr...


Drucken Drucken