IG Metall Ostsachsen
http://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/seite/7/
23.10.2017, 06:10 Uhr

Jubiläum im Jahr 2016

125 Jahre IG Metall - aktiv für gute Arbeit

  • 25.08.2016
  • Aktuelles, Video

Die Arbeitswelt wandelt sich. Die IG Metall auch. Doch sie bleibt bei ihren Grundsätzen: Seit 125 Jahren steht sie für gute Arbeit, Beteiligung und Mitbestimmung. Für die Zukunft der Arbeit und ein gutes Leben.

mehr...

Bombardier

Erster Verhandlungserfolg: 60 Produktentwickler bleiben bei Bombardier in Sachsen

  • 25.08.2016
  • Aktuelles, Betriebe

Letzte Woche trafen sich der neue Deutschland-Chef von Bombardier Germar Wacker mit Jan Otto, IG Metall Bevollmächtigter Bautzen/Ostsachsen und Volker Schaarschmidt, Betriebsratsvorsitzender im Görlitzer Bombardier-Werk. Nach dem Krisengipfel ist klar: 60 Produktentwickler bleiben mindestens in den Bombardier-Werken in Sachsen. Bislang war der Abbau von 200 Ingenieur-Stellen von Unternehmensseite angekündigt worden.

mehr...

Jugend

Begrüßungscamp 2016 der IG Metall Jugend Ostsachsen

  • 22.08.2016
  • Aktuelles

In diesem Jahr konnten wir vom 19. bis 21. August rund 50 neue Auszubildende zu unserem Camp begrüßen und mit ihnen gemeinsam in den neuen Lebensabschnitt starten.

mehr...

Protestaktion

Große Beteiligung an "öffentlicher" Betriebsversammlung bei Accuma in Zittau

  • 19.05.2016
  • Aktuelles, Betriebe

Die Beschäftigten der Accuma Deutschland GmbH in Zittau haben ein deutliches Signal an ihre Geschäftsleitung gesendet: Gute und faire Arbeitsbedingungen mit Tarifvertrag muss es auch bei Accuma Deutschland geben. Schluss mit Dumpinglöhnen und Willkür nach Gutsherrenart.

mehr...

750 Siemensarbeiter protestierten

  • 21.04.2016
  • Aktuelles, Betriebe, Bildergalerie

Im Görlitzer Siemenswerk sind gestern 750 Beschäftigte dem gemeinsamen Aufruf des Betriebsrates und der IG Metall gefolgt und haben an einer Betriebsversammlung unter freien Himmel teilgenommen. Sie protestierten damit gegen den geplanten Abbau von 110 Stellen am Görlitzer Standort. Siemens-Beschäftigte aus Freiberg, Leipzig, Chemnitz und Dresden solidarisierten sich mit den Turbinenbauern und kamen mit Delegationen nach Görlitz.

mehr...


Drucken Drucken