IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/
22.02.2020, 02:02 Uhr

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2020

IG Metall beschließt Resolution zu den Forderungsthemen

  • 21.02.2020
  • Aktuelles

Die Tarifkommissionen für die Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen haben eine Resolution beschlossen und damit die Verhandlungskommissionen beauftragt, die nachfolgenden Verhandlungsziele mit den Arbeitgeberverbänden VME und VSME zu erreichen. Für Ostsachsen bedeutet dies in erster Linie die Aushandlung starker Zukunftstarifverträge, mit dem Ziel der Beschäftigungs- und Standortsicherung. Die Arbeitszeitabsenkung ist hierbei Mittel erster Wahl.

mehr...

Übernahmeangebot Bombardier

Stellungnahme der IG Metall Ostsachsen zum Übernahmevorhaben von Bombardier durch Alstom

  • 18.02.2020
  • Aktuelles

Mit Blick auf das angekündigte Übernahmevorhaben der Bombardier Zugsparte durch den Alstom Konzern und die bereits durch beide Konzerne unterzeichnete Absichtserklärung gibt es eine Stellungnahme seitens des Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Ostsachsen, Jan Otto.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Ostsächsische Betriebe der Metall– und Elektroindustrie rüsten sich für die Tarifrunde

  • 17.02.2020
  • Aktuelles

Am Donnerstag und Freitag letzter Woche trafen sich IG Metall Betriebsräte unterschiedlichster Betriebe in Bautzen zur Planung der anstehenden Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. Es wurde intensiv diskutiert und kreativ geplant. Dabei sind sich die Kolleg*innen der gut tarifierten Betriebe der Region ihrer besonderen Verantwortung bewusst. Hintergrund ist die Forderung eines tariflichen Angleichungsgeldes. Sie gilt diesmal nur für den Osten.

mehr...

Tarifrunde Textile Dienste 2020

Start ohne Angebot der Arbeitgeber

  • 12.02.2020
  • Aktuelles

Die Tarifverhandlungen für die Textilen Dienste sind gestartet. Die Beschäftigten machten bundesweit mit Aktionen Druck. Die IG Metall fordert 5 Prozent mehr Geld, eine bessere Altersteilzeit und Schritte zur Angleichung Ost-West. Die Arbeitgeber lehnten die Forderungen ab.

mehr...

Holz und Kunststoff

Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie: 4,4 Prozent mehr Geld in zwei Stufen für Beschäftigte in Sachsen

  • 31.01.2020
  • Aktuelles

Ab Januar erhalten die Beschäftigten in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Sachsen mehr Geld. In zwei Stufen steigen die Einkommen insgesamt um 4,4, Prozent. Ab Januar steigen die Einkommen um 2,6 Prozent und ab Oktober 2020 um weitere 1,8 Prozent, in der Schreibgeräteindustrie sogar um 3,5 Prozent und weitere 2,5 Prozent. Auszubildende erhalten bis zu 100 Euro monatlich mehr. Darauf einigte sich die IG Metall am 27. Januar mit dem Arbeitgeberverband.

mehr...


Drucken Drucken