IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldung/betriebsratswahl-bei-capron-nimmt-fahrt-auf-wolfgang-lemb-besucht-wohnmobilhersteller-in-neustadt/
10.08.2020, 12:08 Uhr

Wolfgang Lemb auf Tour durch Ostsachsen

Betriebsratswahl bei Capron nimmt Fahrt auf - Wolfgang Lemb besucht Wohnmobilhersteller in Neustadt Sachsen

  • 12.06.2020
  • Aktuelles

Heute auf Tour durch Ostsachsen – Wolfgang Lemb – geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall und unter anderem zuständig für Industriepolitik und Perspektive Ost. Wir berichten von seinen Besuchen bei den Betrieben der Region.

Der Wahlvorstand von Capron zusammen mit der IG Metall

Heute besuchte das geschäftsführende Vorstandsmitglied der IG Metall, Wolfgang Lemb im Rahmen seiner Tour durch Ostsachsen die Beschäftigten des Wohnmobilherstellers Capron in Neustadt. Hier finden momentan die Vorbereitungen der längst überfälligen Betriebsratswahl statt. Der sächsische Standort, der zur Hymer Group gehört, ist der einzige Standort ohne ordentliche Arbeitnehmer-interessenvertretung. Die Mitarbeiter dort mobilisieren enorm für das Gelingen des Vorhabens. Dies wird besonders deutlich, wenn man sich die schiere Anzahl der Kolleginnen und Kollegen betrachtet, die zum Beispiel ihre Kandidatur erklärt haben.

Christian Göbel, zuständiger Gewerkschaftssekretär der IG Metall Ostsachsen sagte: „Der Schuh drückt bei den Beschäftigten, das ist klar. Außerdem ist eine erstmalige Betriebsratswahl in einem so großen Betrieb wie Capron mit vielen Emotionen und großer Aufregung für die Beschäftigten verbunden. Schließlich soll das Vorhaben ja auch gelingen. Auch die damit verbundene Verantwortung, die Interessen der Kolleginnen und Kollegen bestmöglich zu vertreten und den Spagat hinzubekommen, die Interessen des Unternehmens dabei mit ausreichend zu berücksichtigen, ist eine große Herausforderung. Mit der IG Metall Ostsachsen haben die Kolleginnen und Kollegen einen starken und vor allem erfahrenen Partner an ihrer Seite.“

Ein Beschäftigter von Capron ergänzte: „Jede Woche schließen sich uns mehr Kolleginnen und Kollegen an und werden Mitglied der IG Metall. So haben wir ein gutes Fundament für den zukünftigen Betriebsrat. Ohne die Großartige Unterstützung der IG Metall Ostsachsen hätten wir es bis hier her nie geschafft.“

Wolfgang Lemb, der sich nach dem Fortgang der Betriebsratswahl erkundigte und den Beschäftigten in persönlichen Gesprächen Mut zusprach, führte fort: „Mitbestimmung und Sozialpartnerschaft gehören bei Hymer zum guten Ton. Dies wünschen wir uns natürlich auch für den Standort in Neustadt. Eine Zutrittsverweigerung für Gewerkschaften, so wie heute von der Geschäftsführung ausgesprochen, ist nicht akzeptabel. Den Kolleginnen und Kollegen wünsche ich viel Erfolg bei der Betriebsratswahl.“