IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldung/birkenstock-in-bernstadt-ab-jetzt-mit-betriebsrat/
16.10.2018, 04:10 Uhr

Betriebsratswahl 2018

Birkenstock in Bernstadt ab jetzt mit Betriebsrat

  • 25.05.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Mehr als 400 Beschäftigte von Birkenstock in Bernstadt haben am Montag ihren Betriebsrat gewählt. Es waren Elf Mandate zu vergeben, von denen Sieben Mandate auf die Kolleginnen und Kollegen der IG Metall entfallen.

Es ist ein großer Erfolg für die Beschäftigten des größten deutschen Schuhherstellers und das Ergebnis der engagierten Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen im Betrieb. Die Belegschaft hat vor knapp drei Monaten mit großer Mehrheit den Wahlvorstand gewählt. Dieser hat die Betriebsratswahl eingeleitet. Doch die Anstrengungen diesen Weg zu beschreiten, starteten bereits vor mehr als zwei Jahren. Mit einer sehr hohen Wahlbeteiligung zeigten die Beschäftigten jetzt, wie wichtig es ihnen ist, zukünftig mitzubestimmen. Bereits an der Wahl des Wahlvorstands Anfang März hatten sich sehr viele Kolleginnen und Kollegen beteiligt. Dies wurde jetzt noch einmal übertroffen. Jetzt ist der Weg frei für die betriebliche Mitbestimmung.

Denn alle haben ein gemeinsames Ziel: Die Beschäftigten wollen zukünftig mit ihrem neu gewählten Betriebsrat einiges bewegen. Aktuelle Themen gibt es viele: Mitbestimmen bei der Einteilung der Schichten, der Wochenendarbeit, beim Arbeitsschutz oder der Arbeitszeitgestaltung.

„Die Stimmung im Betrieb ist super, alle freuen sich über die erfolgreiche Wahl und sind jetzt voller Hoffnung, dass wir viel bewegen können“, so Tina Wählt, neu gewähltes Betriebsratsmitglied bei Birkenstock.

 Dabei ist die Motivation einen Betriebsrat zu wählen bei jedem eine andere. Oft gibt es Konfliktsituationen mit der Arbeitgeberseite bei denen man einfach nicht weiter kommt oder weiter weiß. Faire Arbeitsbedingungen, respektvoller Umgang miteinander, sozialverträgliche Schichtsysteme, Arbeitsschutz - der Betriebsrat kann vieles regeln. Gute Entgelte, Arbeitszeiten, die zum Leben passen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld gibt es nur mit einer starken IG Metall im Betrieb, mit den Tarifverträgen der IG Metall.

In Betrieben mit Betriebsrat sind nachweislich die Arbeitsplätze sicherer, Entgelte höher und die Arbeitsbedingungen besser.

Betriebsräte in Zusammenarbeit mit der IG Metall sind Profis für Mitbestimmung und „Gute Arbeit“. Mit Ihrer Stimme sorgen Sie dafür, dass die Beschäftigten im Betrieb mitbestimmen und ihre Interessen durchsetzen können. Je mehr Kolleginnen und Kollegen sich dann im Betrieb organisieren und Mitglied in der IG Metall sind, umso durchsetzungsfähiger ist man.

Auch in kleinen, mittleren und großen Betrieben der Region, die in der Vergangenheit noch keinen Betriebsrat hatten, wählen immer mehr Beschäftigte ihre Interessenvertretung. Die Zeichen stehen auf Veränderung. Viele Beschäftigte der Region Ostsachsen fordern mehr und mehr ihr Recht auf betriebliche Mitbestimmung ein. Das Beispiel Birkenstock ist ein deutliches Signal für die Region.

„Grundsätzlich stellen wir fest, dass wir die Zahl der IG Metall Mandate bereits jetzt in den Betrieben erhöhen konnten und damit auch das anhaltende Wachstum der IG Metall Ostsachsen widerspiegeln“, so Jan Otto, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostsachsen.


Drucken Drucken