IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldung/delegiertenversammlung-bestaetigt-zwei-tarifkommissionen-und-waehlt-ein-neues-mitglied-des-ortsvorstan/
25.06.2019, 22:06 Uhr

Delegiertenversammlung

Delegiertenversammlung bestätigt zwei Tarifkommissionen und wählt ein neues Mitglied des Ortsvorstands

  • 12.12.2018
  • Aktuelles

Gestern fand die für dieses Jahr letzte Delegiertenversammlung der IG Metall Ostsachsen im TGZ in Bautzen statt. Die Bestätigung Zweier Tarifkommissionen sowie die Wahl eines neuen Mitglieds des Ortsvorstands untermauert, dass die Geschäftsstelle genauso schwungvoll ins neue Jahr starten wird, wie sie im alten aufhört.

Die DV der GS Ostsachsen

Daniela Krätzschmer bei ihrer Rede zur DV

Jan Otto bei der Stimmabgabe

Gerührt und stolz verlässt die Betriebsratsvorsitzende von Maja Möbel in Wittichenau, Daniela Krätzschmer das Rednerpult. Ihrer kleinen Dankesrede geht die Tatsache voraus, das sie heute einstimmig von der Delegiertenversammlung zum neuen Ortsvorstandsmitglied gewählt wurde. Und als sei das nicht genug wurde auch die Tarifkommissionen von Maja Möbel und der Deutschen ACCUMOTIVE (ACCU) in Kamenz seitens der Versammlung bestätigt. Dabei steht die Einführung des Flächentarifvertrags der Holz- und Kunststoffindustrie bei Maja und der Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie bei ACCU auf der Agenda der Beschäftigten. Damit sind es die beiden Unternehmen die das Jahr 2019 mit einer Tarifbewegung starten. Sie zeigen wie sehr die IG Metall in Bewegung ist und aber auch wie sehr sich die ganze Region bewegt, es herrscht regelrechte Aufbruchstimmung. Längst hat sich Ostsachsen vom trostlosen Image des Niedriglohnsektors verabschiedet, hier wird Zukunft gemacht und gestaltet, dies bringt auch noch einmal Jan Otto, Erster Bevollmächtigter in seinem Geschäftsbericht auf dem Punkt.  Hier wird um bessere Arbeitsbedingungen und gut bezahlte Arbeitsplätze gekämpft, hier wird Strukturpolitik betrieben und Politik gemacht und dabei gibt es einen generationsübergreifenden Schulterschluss, der nach dem Bericht der AGA noch einmal besonders deutlich wird. GEMEINSAM für die Zukunft der Region.  

Die Delegiertenversammlung der IG Metall Ostsachsen ist das basisdemokratische Entscheidungsorgan der IG Metall Geschäftsstelle schlechthin. Dabei hat das sogenannte Regionalparlament der Gewerkschaftsarbeit viele Aufgaben. Es entscheidet über Gewerkschaftsangelegenheiten der Geschäftsstellenarbeit wie zum Beispiel Aktionen in den Betrieben. Sie ist aber auch ein Ort der politischen Bildung und gibt Raum für inhaltliche Diskussionen.


Drucken Drucken