IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldung/insgesamt-40-000-metaller-bis-zum-15-warnstreiktag/
13.11.2018, 22:11 Uhr

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Insgesamt 40 000 Metaller bis zum 15. Warnstreiktag

  • 25.01.2018
  • Aktuelles

Inzwischen waren 40 000 Beschäftigte an 15 Warnstreiktagen aus 194 Betrieben in Berlin, Brandenburg und Sachsen an Warnstreikaktionen beteiligt. Am heutigen Donnerstag waren insgesamt 1770 Beschäftigte in sechs Betrieben im Warnstreik.

Metaller in Warnstreikweste // Foto: IG Metall

Nach der gestrigen ergebnislosen vierten Verhandlung in Baden-Württemberg beraten heute die bezirklichen Tarifkommissionen über das weitere Vorgehen. Der IG Metall Vorstand wird am Freitag darüber entscheiden.

 Die IG Metall fordert 6 Prozent mehr Geld für zwölf Monate und Wahloptionen für moderne Arbeitszeitmodelle mit Zuschüssen bei Kindern, Pflege oder belastenden Arbeitszeitmodellen. Darüber hinaus strebt die IG Metall eine Verhandlungsverpflichtung über die Angleichung der Arbeitszeiten zwischen Ost und West an.

 In Sachsen waren heute 1680 Beschäftigte aus fünf Betrieben an Warnstreikaktionen beteiligt.

In Brandenburg beteiligten sich am Donnerstag 100 Beschäftigte in einem Betrieb an einem Warnstreik.


Drucken Drucken