IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldung/raketenstart-bei-airbus-zulieferer-betriebsrat-bei-aircraft-composites-sachsen-acosa-gewaehlt/
27.05.2019, 10:05 Uhr

Berichte aus den Betrieben

Raketenstart bei AIRBUS-Zulieferer – Betriebsrat bei Aircraft Composites Sachsen (Acosa) gewählt

  • 15.02.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Gestern wählten die mehr als 130 Beschäftigten bei Acosa in Kodersdorf erstmalig einen Betriebsrat. Mit einer Wahlbeteiligung von mehr als 90 Prozent startet das Gremium raketenartig durch bekommt ein überragendes Mandat seitens seiner Belegschaft.

Seit Herbst letzten Jahres arbeiten die aktiven Metallerinnen und Metaller im Unternehmen durch unter anderen Aktiventreffen an der Durchführung einer Betriebsratswahl. Nun ist es endlich geschafft und das mit einer Wahlbeteiligung von 92,3 Prozent. Dabei haben der Wahlvorstand und die Metallerinnen und Metaller für einen reibungslosen Ablauf der Wahl gesorgt und den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der IG Metall Ostsachsen gelegt. Jetzt geht es darum die Zukunft im Betrieb zu gestalten die Arbeitsbedingungen nachhaltig zu verbessern.

Acosa ist eine 100-prozentige Tochter der Elbe Flugzeugwerke und Zulieferer für Leichtbauteile für Airbus. Im Gegensatz zu ihren Mutterunternehmen werden die Kolleginnen und Kollegen in Kodersdorf nicht nach dem Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie entlohnt. Eine Ungerechtigkeit, deren Beseitigung sich die Beschäftigten gemeinsam mit der IG Metall auf die Fahne geschrieben haben.


Drucken Drucken