IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldung/zweite-betriebsversammlung-zur-wahl-des-wahlvorstands-bei-birkenstock-goerlitz-ohne-ergebnis/
12.12.2018, 11:12 Uhr

Berichte aus den Betrieben

Zweite Betriebsversammlung zur Wahl des Wahlvorstands bei Birkenstock Görlitz ohne Ergebnis

  • 28.09.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Auch auf der zweiten Betriebsversammlung am 26. September 2018, zu der wieder mehrere Beschäftigte von Birkenstock unabhängig von der IG Metall eingeladen hatten, wurde kein Wahlvorstand gewählt.

Wie bereits auf der ersten Betriebsversammlung am 12. September 2018, zu der ohne Beteiligung der IG Metall eingeladen wurde, erhielten erwartungsgemäß wieder nicht alle Kandidatinnen und Kandidaten die erforderliche Anzahl der Stimmen.

„Ein allerdings aus unserer Sicht erfreuliches Ergebnis ist, dass die Kandidatinnen und Kandidaten der IG Metall in den jeweiligen Abstimmungen auf beiden Betriebsversammlungen deutlich vorne lagen.“, erklärte IG Metall Gewerkschaftssekretär und Betriebsbetreuer Uwe Garbe, der an den Versammlungen als Gast teilgenommen hatte.

 „Unsere Kolleginnen und Kollegen haben sich, trotz offensichtlicher Beeinflussung und Behinderungen durch den Arbeitgeber, entschieden:  Erfolgreiche Betriebsratswahl noch in diesem Jahr.“, so Jan Otto, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostsachsen und weiter: “Deshalb haben wir gemeinsam mit den Beschäftigten verabredet, jetzt im Rahmen eines arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahrens die Bestellung des Wahlvorstands bei Birkenstock zu erreichen.“


Drucken Drucken