IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldungsarchiv/datumFilter/2021/07/
21.01.2022, 09:01 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Gewerkschaften helfen!

Gewerkschaften rufen zu Spenden für Flutopfer auf

  • 21.07.2021
  • Aktuelles

Die Schäden in den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Bundesländern sind enorm. Die IG Metall drückt gemeinsam mit allen Mitgliedsgewerkschaften und dem DGB allen betroffenen Familien und ihren Angehörigen ihr tiefstes Mitgefühl und Beileid aus.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

„Das Maß ist voll“ – Warnstreik beim Waggonbau in Niesky

  • 16.07.2021
  • Aktuelles

Mehr als 180 Kolleginnen und Kollegen nahmen am Donnerstag am Warnstreik der IG Metall Ostsachsen teil. In der aktuellen Tarifrunde streiten sich Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite um eine angemessene Tariferhöhung. Die IG Metall will 6 % mehr, der Arbeitgeber eine Nullrunde und ein Lohnkostensenkungsprogramm. Die Verhandlungen sind festgefahren, waren mittlerweile unterbrochen, die IG Metall verfolgt eine klare Linie. Mit uns wird es keine weiteren Lohnkostensenkungsprogramme geben, das Maß ist voll.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

IG Metall Ostsachsen ruft Waggonbauer in Niesky zum Warnstreik

  • 15.07.2021
  • Aktuelles, Betriebe

Die IG Metall Ostsachsen ruft die mehr als 360 Beschäftigten der Waggonbau in Niesky heute 14:30 Uhr in Niesky zum Warnstreik auf. In der aktuellen Tarifauseinandersetzung fordert die Gewerkschaft 6 % mehr Geld. Der Arbeitgeber beharrt weiterhin auf einer Nullrunde und forciert ein Lohkostensparprogramm. Dem stellen wir uns entschlossen entgegen.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

„Es gibt nur einen Weg!“ – Betriebsrat und IG Metall informieren in Abteilungsversammlungen in Bernstadt

  • 09.07.2021
  • Aktuelles, Betriebe

In Gruppen von 20 bis 25 Personen führte der Betriebsrat gemeinsam mit der IG Metall Ostsachsen bis einschließlich Donnerstag insgesamt 30 Abteilungsversammlungen durch . Aus pandemischen Gründen wurde ein Versammlungszelt auf dem Werksgelände errichtet. Neben Themen des Gesundheits- und Arbeitsschutzes wurde auch über laufende Verhandlungen zu Betriebsvereinbarungen berichtet. Ebenso wichtig und drängend, wie betriebliche Themen, ist die anstehende Tarifbewegung. Denn bei Birkenstock gibt es eine enorme Schieflage. Obwohl ein hochwertiges und hochpreisiges Produkt hergestellt wird, wird nur knapp über dem Mindestlohn gezahlt. Hinzu kommt, mehr als 40 % der Beschäftigten sind Leiharbeitnehmende. Das muss sich ändern.

mehr...