IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/meldungsarchiv/seite/3/
20.04.2019, 23:04 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

In eigener Sache

Die Geschäftsstelle bekommt eine neue kompetente Ansprechpartnerin

  • 06.03.2019
  • Aktuelles

Seit 01. März hat die IG Metall Geschäftsstelle ein neues Gesicht und damit eine neue kompetente Ansprechpartnerin vor Ort. Caroline Wolfram wird die Aufgaben unserer Kollegin Nicole Wegener übernehmen.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

Bei Ontex spürt man bereits ein Knistern in der Luft – Tarifrunde mit Spannung erwartet

  • 03.03.2019
  • Aktuelles

Bereits vor der ersten Verhandlungsrunde zur Angleichung an die 37-Stunden-Woche in der Textil- Branche-Ost machen die Beschäftigten von Ontex in Großpostwitz ordentlich Druck. Ob im Betrieb oder vor dem Tor, mit verschiedenen Aktionen machen sie eines sehr deutlich. Sie wollen endlich über Arbeitszeitanpassung sprechen. Ein Thema, was gerade beim größten Unternehmen der Textil- Branche der Region Ostsachen, den Kolleginnen und Kollegen unter den Nägeln brennt.

mehr...

In eigener Sache

Neue Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Ostsachsen

  • 01.03.2019
  • Aktuelles

Die IG Metall Ostsachsen wächst stetig. Um eine noch bessere Erreichbarkeit für unsere Mitglieder zu gewährleisten, haben wir ab 1. März 2019 die Öffnungszeiten angepasst.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

Borbet in Kodersdorf jetzt bald mit echtem Betriebsrat

  • 27.02.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Mehr als 150 Kolleginnen und Kollegen des Borbet Standorts in Kodersdorf beteiligten sich heute an der Betriebsversammlung. Sie wählten ihren dreiköpfigen Wahlvorstand. Damit ist der Weg frei für die Wahl eines ordentlichen Betriebsrats.

mehr...

BERICHTE AUS DEN BETRIEBEN

Ärger und Verwunderung bei Maja Möbel – Arbeitgeberseite sagt Zweiten Verhandlungstermin ab, die Beschäftigten reagieren prompt mit einer spontanen Kundgebung

  • 20.02.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Mehr als 500 Kolleginnen und Kollegen verleihen ihrem Ärger über die abgesagte Tarifverhandlung seitens des Arbeitgebers bei den heutigen Kundgebungen bei Maja Möbel in Wittichenau Ausdruck . Dabei hatten Ende Januar die Gespräche zwischen IG Metall und Arbeitgeberverband in konstruktiver Atmosphäre begonnen.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

Erste Tarifverhandlung bei Daimler-Tochter Accumotive in Kamenz

  • 20.02.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Am 19. Februar begannen die Tarifverhandlungen am Daimler-Standort in Kamenz. Die IG Metall fordert vom Unternehmen, sich dem in Sachsen gültigen Flächentarifverträgen der Metall- und Elektroindustrie anzuschließen. Weiterhin fordert die IG Metall die Absenkung der Arbeitszeit auf die 35-Stundenwoche.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

Wie geht’s weiter bei Bombardier? - Betriebrat und IG Metall Ostsachsen im Gespräch mit Michael Kretschmer

  • 18.02.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Heute trafen sich der Betriebsrat von Bombardier in Görlitz, die Personalleiterin am Standort und die IG Metall Ostsachsen mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer in Dresden, um sich zum weiteren Vorgehen bei Bombardier auszutauschen.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

Raketenstart bei AIRBUS-Zulieferer – Betriebsrat bei Aircraft Composites Sachsen (Acosa) gewählt

  • 15.02.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Gestern wählten die mehr als 130 Beschäftigten bei Acosa in Kodersdorf erstmalig einen Betriebsrat. Mit einer Wahlbeteiligung von mehr als 90 Prozent startet das Gremium raketenartig durch bekommt ein überragendes Mandat seitens seiner Belegschaft.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

Mercedes Benz Energy jetzt mit eigenem Betriebsrat

  • 15.02.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Gestern haben sich die Kolleginnen und Kollegen der Mercedes Benz Energy (MBE) in Kamenz einen eigenen Betriebsrat gewählt. Nach der Auflösung des Gemeinschaftsbetriebes mit der Deutschen ACCUMOTIVE wurde das jetzt nötig.

mehr...

Projekt „Zukunft Ost“

Transformation der Industrie in Ostdeutschland

  • 07.02.2019
  • Aktuelles

Spannende Praxisbeispiele und ein neues Konzept für Zukunftszentren in Ostdeutschland aus dem Bundesarbeitsministerium waren die Grundlage für interessante Diskussionen der rund 50 Metallerinnen und Metaller, die auf Einladung des Projekts „Zukunft Ost“ am 6. Februar nach Berlin gekommen waren. Im Mittelpunkt standen die besonderen industriepolitischen Herausforderungen für den Strukturwandel der Industrie im Osten.

mehr...


Drucken Drucken