IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/seite/3/
13.05.2021, 03:05 Uhr

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Verweigerungshaltung und Angriff auf das Streikrecht sind kein Weg zur Lösung - Weitere Warnstreiks ab Dienstagmorgen

  • 19.04.2021
  • Aktuelles

Die 4. Tarifverhandlung in der Metall- und Elektroindustrie mit dem sächsischen Arbeitgeberverband wurde heute nach rund zwei Stunden ergebnislos beendet. Schon im Vorfeld hatte der Arbeitgeberverband mit gerichtlichen Mitteln versucht, die Warnstreiks in der laufenden Tarifrunde zu unterbinden. Die IG Metall hatte daraufhin die Warnstreiks abgesagt und Berufung eingelegt. Der Angriff auf das Streikrecht wurde am 16. April vom Landesarbeitsgericht in Chemnitz abgewehrt. Kurz vor der Verhandlung teilte der Verband mit, dass die geplante „3:3 in Präsenz-Verhandlung“ für ihn nur digital – und nur von 12.30 bis 14.30 Uhr stattfinden werde.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Arbeitgeber ziehen alle Register um den weiteren Kampf um das Tarifliche Angleichungsgeld im Osten zu verhindern und scheitern

  • 16.04.2021
  • Aktuelles

Nachdem der sächsische Arbeitgeberverband (VSME) am 15. April vor dem Arbeitsgericht in Leipzig eine einstweilige Verfügung über die berechtigte Forderung der IG Metall für ein Tarifliches Angleichungsgeld erwirkt hatte, stellte heute das Landesarbeitsgericht (LAG) in Chemnitz klar – der durch das Grundrecht geschützte Arbeitskampf im Kampf um die nach 30 Jahren längst überfällige Angleichung ist rechtens.

mehr...

MEHR GELD, ARBEITSPLÄTZE UND ZUKUNFT GESICHERT:

"Es ist ein sehr guter Abschluss"

  • 03.04.2021
  • Aktuelles

Pandemie-Zeiten sind schwierige Zeiten für große Sprünge. Trotzdem haben sich in den vergangenen Wochen bundesweit eine Million Metaller*innen für bessere Arbeits- und Tarifbedingungen stark gemacht – so stark, dass ein für Corona-Zeiten anständiger Pilotabschluss in Nordrhein-Westfalen herausgekommen ist. Warum das so ist, Warum das so ist, vor welchen Herausforderungen Ostsachsen mit dem Thema Angleichung der ostdeutschen Arbeitsbedingungen an das West-Niveau steht und wie es in Ostsachsen weitergeht, erläutert Jan Otto, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostsachsen, im Interview.

mehr...

TARIFENTGELTE IN DER LEIHARBEIT STEIGEN

3 Prozent mehr Geld für Leihbeschäftigte

  • 01.04.2021
  • Aktuelles

Ab 1. April steigen die Tarifentgelte für Leihbeschäftigte um drei Prozent – in Ost und West gleichauf. Das hat die IG Metall mit den anderen DGB-Gewerkschaften bereits vor Corona durchgesetzt. Außerdem gibt es dieses Jahr mehr Urlaubsgeld und bis zu 300 Euro Bonus für Gewerkschaftsmitglieder.

mehr...

Sächsischer Mitbestimmungspreis für Personal- und Betriebsräte 2021

DGB Sachsen zeichnet Betriebs- und Personalräte mit dem Sächsischen Mitbestimmungspreis aus

  • 31.03.2021
  • Aktuelles

Seit 2014 verleiht der DGB Sachsen den Sächsischen Mitbestimmungspreis an Betriebs- und Personalräte, die sich in besonderem Maße für die Belange der Beschäftigten einsetzen. In diesem Jahr finden die Preisverleihungen unter Corona-Bedingungen in kleinerem Rahmen statt. Wir gratulieren den Preisträgern und freuen uns besonders mit den Kolleg*innen von Maja Möbel in Wittichenau.

mehr...