IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/aktuelles/seite/7/
27.05.2018, 01:05 Uhr

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Die Warnstreikwelle rollt weiter

  • 22.01.2018
  • Aktuelles

Gut 140 Kolleginnen und Kollegen der GKN Walterscheid beteiligten sich an der ersten und zweiten Warnstreikwelle in Sohland. Die Beschäftigten verleihen damit den Forderungen in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie mehr Nachdruck.

mehr...

Siemens und Bombardier

Großdemonstration für die Zukunft der Region

  • 19.01.2018
  • Aktuelles

7000 Menschen beteiligten sich am 19. Januar an einer Großkundgebung der IG Metall Ostachsen in Görlitz. Die meisten von ihnen zogen zuvor in einer Großdemonstration durch die Stadt, von den Betriebstoren vor Bombardier und Siemens. Ein ausführlicher Bericht dazu folgt in Kürze.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

Dritte Tarifverhandlung in der Metall- und Elektroindustrie: Keine Bewegung der Arbeitgeber in Sachsen

  • 19.01.2018
  • Aktuelles

Die dritte Tarifverhandlung für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen ist am Donnerstagabend ohne Ergebnis vertagt worden.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

„Die Bombardier Standorte lassen sich nicht gegeneinander ausspielen“

  • 18.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Gut 700 Metallerinnen und Metaller von Bombardier Bautzen nehmen heute am Warnstreik in Bautzen teil. Sie machen damit Druck auf die Arbeitgeberseite den Forderungen in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie nachzukommen. Die IG Metall fordert 6 Prozent mehr Geld für zwölf Monate und Wahloptionen für moderne Arbeitszeitmodelle. Darüber hinaus strebt die IG Metall eine Verhandlungsverpflichtung über die Angleichung der Arbeitszeiten zwischen Ost und West an.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

„Ein weiter so mit dem derzeitigen Investor, wird es mit uns nicht geben“

  • 18.01.2018
  • Aktuelles, Betriebe

Gut 150 Beschäftigte des Waggonbau Niesky nehmen heute an der Protestaktion vor dem Werkstor des Waggonbau in Niesky teil. Auch Mitarbeiter mit Führungsaufgaben lassen es sich nicht nehmen sich solidarisch mit ihren Kollegen aus der Produktion zu zeigen.

mehr...


Drucken Drucken