IG Metall Ostsachsen
https://www.igmetall-ostsachsen.de/betriebe/
27.05.2019, 02:05 Uhr

Meldungen aus den Betrieben

Berichte aus den Betrieben

Warnstreik nach der dritten Tarifverhandlung bei Maja Möbel in Wittichenau – Belegschaft zeigt sich kämpferisch

  • 18.04.2019
  • Aktuelles, Betriebe

400 Kolleginnen und Kollegen beteiligten sich heute am dreistündigen Warnstreik bei Maja Möbel in Wittichenau. Die IG Metall Ostsachsen hatte dazu aufgerufen, nachdem am Dienstag die 3. Tarifverhandlung unterbrochen werden mussten. Die Arbeitgeberseite zeigte kein ernsthaftes Interesse an einer Einigung.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

„37 – Mehr Zeit zum Leben“ - Aktion bei ONTEX in Großpostwitz sendet deutliches Signal an den Arbeitgeberverband vti

  • 16.04.2019
  • Aktuelles, Betriebe

150 Kolleginnen und Kollegen dies Hygieneartikelherstellers Ontex versammelten sich heute zu einer aktiven Mittagspause vor dem Werkstor in Großpostwitz. Die IG Metall hatte zur Aktion eingeladen, um über den Stand der aktuellen Tarifrunde in der Textil Branche Ost zu berichten. Damit senden die Beschäftigten ein deutliches Signal an den Arbeitgeberverband vti für die morgige Tarifverhandlung in Zwickau.

mehr...

Textilindustrie Ost

„Die Arbeitgeber in der Textilindustrie Ost sind in der sozialen Verantwortung!“

  • 13.04.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Rund 250 Metallerinnen und Metaller haben sich am Samstagmorgen, 13. April 2019, im Kongresszentrum in Chemnitz zum Tarif-Auftakt der Textilindustrie Ostdeutschlands versammelt. "Wir sind hier. Wir sind laut, weil ihr uns drei Stunden klaut", riefen die Kolleginnen und Kollegen vor Beginn des Tarifauftakts in Chemnitz. In den Tarifverhandlungen fordert die IG Metall 6 Prozent mehr Geld und die schrittweise Verkürzung der Arbeitszeit von 40 auf 37 Stunden – und damit die Angleichung an die Arbeitszeitregelung in Westdeutschland.

mehr...

Berichte aus den Betrieben

Dritte Tarifverhandlung bei der Accumotive (Daimler) in Kamenz – Verständigung über ersten Zielkorridor

  • 04.04.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Gestern wurde am Daimler-Standort in Kamenz die Dritte Tarifverhandlung durchgeführt. Die IG Metall fordert vom Unternehmen, sich den in Sachsen gültigen Flächentarifverträgen der Metall- und Elektroindustrie anzuschließen sowie die Einführung der 35-Stunden-Woche. Nach intensiven und konstruktiven Verhandlungen gibt es nun eine erste gemeinsame Verständigung über einen möglichen Zielkorridor zur Einführung des Entgeltrahmenabkommens Sachsen.

mehr...

Textil Ost

Blockadehaltung der Arbeitgeber - Tarifverhandlung der Branche Textil Ost vertagt

  • 03.04.2019
  • Aktuelles, Betriebe

Heute trafen sich die IG Metall mit dem Arbeitgeberverband vti zur Zweiten Tarifverhandlung in Chemnitz. Tangiert von lautstarken betrieblichen Aktionen vor Ort wurden die Forderungen der Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben noch einmal sehr deutlich. Angleichung der Arbeitszeit, 6 Prozent mehr Geld und eine neue Regelung zur Altersteilzeit sind nur einige Punkte des Forderungskatalogs. Nachdem der Arbeitgeberverband ein Angebot vorgelegt hatte, welches sehr weit von den Vorstellungen der IG Metall entfernt lag, war auch heute eher eine Blockadehaltung zu verspüren.

mehr...


Drucken Drucken

Pinnwand

  • 5 Tage Bildungszeit
  • Mein Görlitz - mein Waggonbau
  • Fokus Werkverträge - Gegen den Missbrauch von Werkverträgen!
  • Respekt
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!